Sayoud wieder in Stara Zagora

Gestern Abend kam Amir Sayoud wieder nach Bulgarien zurück, nachdem alle nötigen Dokumenten ausgefertigt worden sind. Während sich heute seine Mitspieler in Yagoda erholen, begann Sayoud eine induviduale Vorbereitung unter Anleitung von Plamen Lipenski.

Nach dem letzten Testspiel gegen Amkar (Perm) sind nur Veselin Penev und Georgi Andonov leicht verletzt, aber aller Aussicht nach werden sie für das Spiel gegen Botev (Vratza) zur Verfügung stehen.