Hubchev: Gutes Spiel

Nach dem Pokalspiel zwischen Beroe und Pirin (Gotse Delchev) teilte der Trainer Petar Hubchev am traditionalen Presskonferenz mit, dass er mit der erste Hälfte des Spieles zufrieden sei.

„Ich glaube, dass wir eine sehr gute erste Hälfte gemacht haben, obwohl das Team von Pirin sehr defensiv gespielt hat. Wir wollten mehr Kontrolle über dem Ball haben und ich bin der Meinung, dass wir es geschafft haben das durchzusetzen. In der zweiten Halbzeit spielten wir leider nur 20 Minuten Fußball. Jeder darf aber selber entscheiden, wie er gewinnen oder verlieren soll. Für mich ist nur unsere Mannschaft wichtig. Es ist eine große Veränderung im Vergleich zur Hinrunde, dass wir 3 Spiele in Reihe kein Tor zulassen. In den beiden vorigen Spielen hatten wir viele Torchancen, aber wir haben keinen Treffer erzielt. Jetzt haben wir einen. Das nächste mal treffen wir zwei mal und so weiter. Falls sich die Spieler auf jedes Spiel professional vorbereiten, werden wir in jedes Spiel gewinnen. Wir kennen das Team von Etar, obwohl es eine ganz neue Mannschaft mit neue Spielern ist. Leider hat Pedro Eugenio eine Erkrankung und seine Lage ist sehr schwer. Elio hat keine Probleme“, sagte Hubchev nach dem Spiel.