Ambartsumyan: Wir kennen Etar gut

Vor dem Spiel gegen Etar sprachen wir mit dem Torwarttrainer Armen Ambartsumyan, der seine Erwartungen vom Spiel mit uns besprochen hat.

„Das wir keine Gegentore bisher erhalten haben ist das Ergebnis der Arbeit vom ganzen Team und nicht nur dieser der Abwehr oder vom Torwart. Die Mannschaft spielt besser defensiv und ich bin der Meinung, dass das die Ursache dafür ist. Für den morgigen Spiel sind wir bereit. Wir haben uns in Bulgarien vorbereitet, sollten also nicht überrascht sein wenn das Spielfeld nicht perfekt vorbereitet ist. Ein Vorteil wird sein, dass wir morgen auf neutralem Feld spielen. Falls wir so spielen wie in den letzen zwei Spielen, werden wir das Team von Etar besiegen. Wir kennen diese Mannschaft sehr gut“, erklärte der frühere Nationalspieler Armeniens im Interview für beroe.bg.