Neues Unentschieden für Beroe

Die Mannschaften von Beroe und Ludogorets trennten sich unentscheiden 0:0. Die verlorenen 2 Punkte sollte das Heimteam bedauern, weil es mehrere Torchancen im ganzen Spiel gehabt haben.

Statistik

Beroe Ludogorets
0 (0) Tore 0 (0)
11 (8) Torschüsse 5 (1)
5 (4) Torchancen 0 (0)
22 (8) Fouls 18 (8)
4 (3) Ecken 6 (2)
0 (0) Abseits 3 (1)
3 (0) Gelbe Karten 2 (0)
0 (0) Rote Karten 0 (0)

beroe-ludogorets_1

In der 10. Minute wurde ein Freistoß für Beroe wegen Foul gepfiffen. Georgi Andonov führte aus und der Ball wurde vom Torwart Vladimir Stoyanov gut geblockt, geriet aber in die Beine von Pedro Eugenio, der sofort versuchte einen Treffer zu erzielen. Der Schuss wurde aber wieder abgefälscht, bevor er den Pfosten traf.

beroe-ludogorets_2

Sieben Minuten später flankte Pedro Eugenio aus Freistoß. Der Ball wurde von der Abwehr von Ludogorets abgestoßen, ging aber zu Ventsislav Hristov, der schoss, aber ein Abwehrspieler von den Gästen blockierte den Ball.

beroe-ludogorets_7

In der 35. Minute hatte Beroe seine größte Chance im Spiel. Plamen Krumov flankte ins Elfmeterfeld, wo Doncho Atanasov ganz allein war und schoss, aber der Torwart von den Gästen Vladimir Stoyanov reagierte ausgezeichnet und lehnte den Ball ab.

beroe-ludogorets_5

In den letzten Minuten der ersten Hälfte köpfte Ventsislav Hristov zweimal einen geflankten Ball, aber bei der ersten Situation flog der an der Latte vorbei, und das zweite Mal wurde er vom Torwart gefangen.

beroe-ludogorets_6

Zwei Minuten nach der Pause griff Ventsislav Hristov gut über rechts an und flankte zu Doncho Atanasov der mit Kopf den Ball in Richtung Tor ablenkte, war aber zu ungenau.

In der 59. Minute wurde ein Freistoß für Beroe gegeben. Hinter den Ball stellte sich Georgi Andonov, der schoss, aber der Ball flog knapp an der Latte vorbei.

Die nächsten Torchancen waren von Ludogoret. Nah am Tor waren Miroslav Ivanov, Marcelinho und Emil Gargarov.

beroe-ludogorets_3

In der 83. Munute versuchte Ventsislav Ivanov einen Schuss aus der Grenze des Elfmeterfeldes, aber Vladimir Stoyanov war gut platziert und fing den Ball.

In der ersten Minute der Verlängerung konnte Ventsislav Ivanov das Spiel entscheiden, aber edin Abwehrspieler blockierte seinen Schuss aus 12 Metern.

Nach diesem Spiel befindet sich Beroe bereits am 10. Platz mit 16 Punkten. Am Samstag trifft die Mannschaft Etar.