Аpkaryan: „Alberner Fehler in Abwehr“

Nach dem Spiel zwischen Beroe und Lokomotiv (Sofia) sprach der Assistenzcoach von Beroe Levon Apkaryan vor Journalisten an der traditionellen Presskonferenz.

„Wir begannen das Spiel nicht auf die beste Weise, aber mit der Laufe der Zeit ergriffen wir die Initiative. Wir suchten jedenfalls den Sieg heute und versuchten noch einmal nach 13 Spielen das Maximum zu geben. Wegen eines albernen Fehlers sind wir nun keine Sieger. Im Fußball ist es so – wenn man seine Chancen nicht nutzt, wird man bestraft. Wir hatten sehr viel Lust heute zu gewinnen. Unser größtes Ziel war es zu siegen, aber leider schafften wir das nicht. Unsere Arbeit war es, dass wir die Spieler nicht zu viel an das Finale zu denken lassen. Heute spielten wir Fairplay und nichts anderes interessiert uns. Der Schiedsrichter war heute sehr gut. Falls es in jedem Spiel so ist, wäre es super für den Fußball. Ventsislav Hristov wird in einigen Tagen bereit sein.“ – lautete die Meinung von Apkaryan nach dem Zweikampf.