Beroe gewinnt 6:0 in Svilengrad

Beroe hat mit 6:0 das dritte Testspiel in der Wintervorbereitung gegen Svilengrad gewonnen. Anton Ognyanov in der 33. Minute erzielte den ersten Treffer, weitere fünf folgten in der zweiten Hälfte durch Junior Mapuku (48.), Atanas Zehirov (66.) und ein Dreierpack bei Georgi Kostadinov (67., 80. und 87.).

svilengrad-beroe_nachalo

In der ersten Hälfte verspielte die Mannschaft viele Chancen durch Chris Gadi, Anton Ognyanov, Mapuku und Zehirov. Auch Verteidiger Tanko Dyakov probierte sein Glück aus der Distanz in der 14. Minute.

In der 33. Minute stand es endlich 1:0 für Beroe. Anton Ognyanov schieß das Tor durch einen gut platzierten Freistoß aus 20 Meter.

Junior Mapuku (48.) und Atanas Zehirov (66.) sorgten mit ihren Treffern für eine gemütliche Führung.

Nur eine Minute nach dem 0:3 stand es schon 0:4 – Alassane N’Diaye passte zu Georgi Kostadinov. Der frühere U21 Nationalspieler scheibte das Ball ins Netz mit einem guten Schuss.

svilengrad-beroe_alasanne

Georgi Dinkov brachte Kostadinov in eine 1 gegen 1 Situation mit dem Torwart in der 80. Minute. Der Mittelfeldspieler zeigte gute Nerven und machte das 0:5.

Alassane N’Diaye griff über die rechts an in der 88. Minute und flankte zu Salim Kerkar. Der Franzose schoss ohne Vorbereitung aber der Torwarte konnte den Schuss blockieren. Der Ball landete aber wieder in Kostadinov. So traf er erneut mit einem wuchtigen Schuss zum Endstand.

Svilengrad 1921 (Svilengrad) – Beroe (Stara Zagora) 0:6
Tore: 0:1 Anton Ognyanov 33′, 0:2 Junior Mapuku 48′, 0:3 Atanas Zehirov 66′, 0:4 Georgi Kostadinov 67′, 0:5 Georgi Kostadinov 80′, 0:6 Georgi Kostadinov 88′
Svilengrad: Yanislav Ivanov, Anastas Popov, Vladislav Yamukov, Georgi Petrov, Adriyan Minchev, Peyo Batinov, Petyo Dimitrov, Stoyan Kostadinov, Lyubomir Aleksandrov, Kostadin Zhelev, Nikolay Petrov (Milen Vangelov, Georgi Boykov, Dimitar Angelov, Krasimir Butrakov, Hristo Georgiev, Stefan Dimitrov, Dimitar Dimitrov, Hristo Tomov); Cheftrainer: Georgi Kamenov
Beroe: 23. Ilko Pirgov (30′ – 22. Blagoy Makendzhiev (55′ – 1. Mihail Mihaylov)) – 18. Atanas Zehirov (68′ – 19. Plamen Tenev), 5. Tanko Dyakov, 3. Vladimir Zafirov (68′ – 6. Ivo Ivanov), 15. Georgi Dinkov – 7. Anton Ognyanov, 4. Alassane N’Diaye, 21. Elias (62′ – 27. Igor Djoman), 11. Chris Gadi (68′ – 28. Veselin Penev) – 9. Stanislav Kostov (46′ – 26. Salim Kerkar), 30. Junior Mapuku (62′ – 70. Georgi Kostadinov); Cheftrainer: Petar Hubchev
Gelbe Karten: Elias (36′) [Beroe]
Schiedsrichter: Pavlin Tyutyundzhyan (Haskovo)
Stadion: „Kolodruma“, Svilengrad